BMW Bank Digitale Rallye

Interaktives Storytelling ist bei Zuschauern beliebt – und das zurecht! Der Betrachter ist nicht nur passive Konsumenten eines Videos, sondern kann aktiv mitwirken und den Verlauf der Geschichte beeinflussen. Was für Fans von Computerspielen schon lange Gewohnheit ist gewinnt ebenfalls im Bewegtbildformat immer mehr an Popularität. Das spiegelt sich nicht zuletzt in der Beliebtheit des Netflix-Erfolgs „Black Mirror: Bandersnatch“ oder auch den „TV-Experimenten“ aus der Feder von F. von Schierach wieder. Für die BMW Bank GmbH haben wir einen interaktiven Film produziert, der den Zuschauer auf eine Digitale Rallye zu insgesamt drei Stationen mitnimmt. Angefangen mit einer exklusiven Führung durch die Ausstellung der BMW Group Classic in München, über Einblicke in die Produktion und den Weinhandel von BMW Alpina B. Bovensiepen im schönen Allgäu zurück nach München ins Lokal Esszimmer des Sternekochs Bobby Bräuer. Durch interaktive Elemente kann der Betrachter der Digitalen Rallye nicht nur über den Verlauf seiner Reise bestimmen, sondern zudem Informationen zu einzelnen Video-Features abrufen. Eine weitere Besonderheit ist die Ich-Perspektive, aus der die Zuschauer die Digitale Rallye erleben können. Denn bei der Produktion standen wir nicht nur wie gewohnt hinter der Kamera, sondern waren dank POV-Perspektive mitten im Geschehen.

Für uns war es eine überaus spannende und intensive Produktion, die zeigt, wie man mittels guter Ideen ein digitales und interaktives Erlebnis gestalten kann, dass den Zuschauer einbindet und gleichzeitig für gute Unterhaltung sorgt.